SHOWTIME - Gutschein

Kaufen Sie das
  • 99,00 € EUR
100% SSL Secure

Stell' dich vor! Persönliche Kontakte, statt kalter Akquise? Wir geben dir den Raum für deinen Auftritt.


Die Idee: Stell dir vor, du hast ein interessantes Produkt oder eine Dienstleistung und kaum einer weiß etwas davon? Anzeigen und mailings sind viel zu teuer, werden nicht gesehen oder landen in der Rundablage. Ausserdem gehört Kaltakquise nicht zu deinen Stärken, dafür schätzt du den direkten Austausch mit deinen potentiellen Kunden? Dann haben wir ein tolles Angebot für dich:

Die Brainery ist für einen Abend eure Bühne. Hier kannst du in angenehmer, geschützter und kreativer Atmosphäre den Menschen dein Angebot vorstellen, die sich wirklich dafür interessieren.


Unser Angebot für: Agenturen, Anwälte, Architekten, Autoren, Berater, Blogger, Coaches, Caterer, Designer, Finanzdienstleister, Grafiker, Kreative, Künstler, Organisationen, Startups, Steuerberater, Texter, Therapeuten, Trainer, Vereine, Wedding Planner, Yogalehrer, Zauberer, Zeichner ...


Dein Event: Du kannst unsere gemütliche „kitchen“ oder den coolen „workshopraum“ nutzen, bei Bedarf auch die ganze Brainery. Für max. 2 Stunden darfst du bei uns (fast) alles machen.


Sichtbarkeit: Deine „Showtime“ erscheint als Event für mindestens 4 Wochen auf unserer Webseite (Ø 18.000 Besucher p.M.) In unserem Newsletter (2.000 Freunde) laden wir einmal zu deiner ShowTime ein und – mehr ist möglich.


Kosten: Dich kostet der Abend weniger als die meisten Kleinanzeigen oder Werbeflyer, nämlich 99€ statt 300€ plus die Mwst. Darin ist alles enthalten, was man so benötigt.


Unterstützung: Du fühlst dich ein wenig unsicher und hast noch keine große Routine darin vor Menschen zu reden und zu präsentieren? Kein Problem, ab einem Beitrag von 50€ steht Pia an diesem Abend an deiner Seite und unterstützt dich oder moderiert die Veranstaltung.


Erfolg: Wir können versprechen, dass du von vielen gesehen wirst. Natürlich können wir nicht wissen, ob sich am Ende 1 oder 50 Personen für dein Angebot interessieren. Dafür musst du auch selbst ein wenig „trommeln“.